Kram muss verletzt raus

Lichtenrade. Gegen die Spielvereinigung Tiergarten hat Bezirksligist Lichtenrader BC am vergangenen Sonntag einen schwachen Saisonabschluss hingelegt. In einem durchwachsenen Sommerkick agierte der LBC nicht zwingend genug. So siegten die Gäste am Ende verdient mit 4:1. In der zweiten Halbzeit gab es allerdings einen unschönen Zwischenfall. Der Lichtenrader Kramp und ein Spieler der Gäste gerieten abseits des Balles aneinander und Kramp musste nach einem vermeintlichen Kopfstoß mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ausgewechselt werden.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.