LBC verschläft Anfangsphase

Lichtenrade. Gegen die TSV Helgoland zeigte Bezirksligist Lichtenrader BC zwei äußerst unterschiedliche Halbzeiten, unterlag am Ende aber verdient 2:4. "Die erste Hälfte war Kreisklasse C, die zweite Bundesliga", sagte LBC-Trainer Oliver Gruse. Bereits nach 20 Minuten stand es 0:3, danach wachten die Lichtenrader aber auf. Zu mehr als zwei Treffer durch Wachsmund und Schlößer per Foulelfmeter reichte es aber trotz der Steigerung nicht mehr.

Am Sonntag gastiert der LBC beim 1. FC Schöneberg (12.15 Uhr, Vorarlberger Damm).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.