Makkabi feiert späten Ausgleich

Lichtenrade.Nach dem Fehlstart mit zwei Niederlagen ist das Glück zum Berlin-Ligisten TuS Makkabi zurückgekehrt. Gegen die Füchse Berlin hat Makkabi beim 1:1 (0:1) am vergangenen Sonntag immerhin den ersten Zähler der Saison ergattert. Lange Zeit rannten die Gastgeber dem Rückstand durch das Eigentor von Greiser (32.) hinterher. Erst kurz vor Schluss netzte Miesner endlich den umjubelten Ausgleichstreffer zum 1:1 (87.) mit dem Kopf ein. Das Unentschieden ist über die gesamte Spielzeit gesehen verdient. Am kommenden Sonntag (12 Uhr, Wendenschloßstraße) geht es nun zum Aufsteiger Köpenicker SC.


Fußball-Woche / DR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.