Restaurant "Amma" in Lichtenrade eröffnet

Restaurant "Amma" am Kirchhainer Damm 1. (Foto: P.R.)
Am 6. und 7. Februar fanden die feierlichen Eröffnungstage des Restaurants "Amma" statt, das sich jetzt auch am Kirchhainer Damm 1 auf die indische und singapurische Küche spezialisiert hat. Zwei weitere Restaurants werden von dem Familienbetrieb am Tempelhofer Damm 214 und in der Brandenburgischen Straße 22 in Wilmersdorf erfolgreich geführt. Auch am neuen Standort gibt es eine authentische, südasiatische Küche, die mit feinsten Zutaten und nach traditionellen Rezepten die Gäste verwöhnt. So darf man sich im neu gestalteten, modernen Ambiente unter anderem auf eine typisch indische Currysuppe, die Pakoras in Kichererbsenmehlteig, Grillspezialitäten aus dem Lehmofen, preiswerte Tagesgerichte ab 4,50 Euro sowie auf die landestypischen Biryanis (Reisgerichte) freuen. Groß ist außerdem die Auswahl an Hühnerfleischspezialitäten, unter anderem in Mango- oder in Erdnuss-Cashewsauce zubereitet, sowie an Lammgerichten, beispielsweise in Spinat kredenzt. Köstliches von der Ente oder vom Fisch runden das Angebot ab. Darüber hinaus gibt es auch viele Highlights für Vegetarier. Über 100 Cocktails werden hier kreiert und kosten 4,50 Euro, alle ohne Alkohol nur 4,- Euro. Das "Amma" bietet 90 Innen- sowie rund 150 Außenplätze.

Mo-Fr 11.30-24 Uhr, Sa und So ab 12 Uhr. 55 46 23 43. Infos auch auf www.amma-berlin.de.

/ P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden