Jugend im Museum mit neuen Kursen

Lichterfelde. Jugend im Museum bietet am Wochenende, 10. bis 12. Oktober, zwei Kurse an. Kinder im Alter von zehn bis zwölf und von sechs bis neun Jahren lernen das Arbeiten mit Speckstein und die Geheimnisse einer Camera Obscura kennen.

Am 10. Oktober, 16.30 bis 18 Uhr, und am 11. und 12. Oktober, 10.30 bis 14.30 Uhr, können Zehn- bis Zwölfjährige Skulpturen aus Speckstein anfertigen. Die Kinder ziehen mit Fotoapparat und Skizzenblock durch die Alte Nationalgalerie und vergleichen verschiedene Skulpturen. Anschließend wird diskutiert, wie stark die Wirkung der Oberflächen ist und ob eine glatte, glänzende oder raue Oberfläche besser gefällt. Im Atelier Hortensienstraße entstehen dann aus Speckstein eigene Skulpturen. In einer Ausstellung werden die Kunstwerke dann abschließend präsentiert. Lunchpaket und eventuell ein Fotoapparat sind mitzubringen. Die Kosten betragen 32 Euro.

An Sechs- bis Neunjährige richtet sich ein Kurs am 11. und 12. Oktober, 10 bis 16 Uhr, in dem die Teilnehmer mit der Lochkamera fotografieren. Dazu bauen die Kinder eine Lochkamera aus Kartons - ohne Knopf zum Auslösen und mit einem Loch statt einer Linse. Statt eines Films wird Fotopapier benutzt, das im Labor selbst entwickelt wird. Wie stark die Camera Obscura die Wahrnehmung von Licht und Perspektive in der Malerei beeinflusst hat, sehen die Kinder an Jan Vermeers "Junge Dame mit Perlenhalsband" in der Gemäldegalerie. Bitte einen verschließbaren Karton und ein Lunchpaket mitbringen. Die Kosten betragen 38 Euro. Veranstaltungsort ist die Werkstatt Hortensienstraße 29a.

Anmeldungen für beide Kurse unter 266 42 22 42 oder per E-Mail an info@jugend-im-museum.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.