Beate Vera stellt neuen Provinzkrimi vor

Wann? 03.11.2017 18:00 Uhr

Wo? Kieztreff Celsiusstraße, Celsiusstraße 60, 12207 Berlin DE
Berlin: Kieztreff Celsiusstraße |

Lichterfelde. Der beschauliche Berliner Südwesten bietet spannende Kulissen für dramatische Kriminalfälle. Die aus Lichterfelde-Süd stammende Autorin Beate Vera zeigt in ihrem dritten Provinzkrimi, dass hinter manch einer beschaulichen Reihenhausfassade der Hass auf alles Fremde lauert.

„Was den Raben gehört“ heißt der neue Kriminalroman der Autorin. In den bereits erschienenen Büchern „Wo der Hund begraben liegt“ und „Wenn alle Stricke reißen“ haben die Leser schon die selbstbewusste Lea Storm, ihren Freund, den Ermittler Martin Glander sowie dessen türkischstämmige Kollegin Merve Celik kennengelernt. Auch im neuesten Krimi trügt die beschauliche Stadtrandidylle. Im Haus der neuen Nachbarn von Lea Storm werden zwei Skelette gefunden. Die Ermittler recherchieren mit Unterstützung von Lea. Plötzlich nimmt das Geschehen eine unerwartete Wendung: Die Ehefrau von Leas neuem schottischen Nachbarn ist verschwunden. Bald schon verdichtet sich der Verdacht, dass beide Fälle miteinander zu tun haben. KaR

Am Freitag, 3. November, 18 Uhr, liest Beate Vera aus dem neuen Buch im Kieztreff Celsiusstraße 60 in Lichterfelde Süd. Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.