Jugend im Museum bietet Kurs zum Siebdruckverfahren an

Lichterfelde. Jugend im Museum hat für einen Siebdruck-Kurs am Freitag, 27. März noch freie Plätze. Der Kurs beginnt mit einer Einführung in der Ausstellung "Kunst aus Afrika" im Ethnologischen Museum.

Inspiriert von den Exponaten und nach einem kurzen Spaziergang zur Jugend im Museum-Werkstatt Hortensienstraße beginnt die praktische Arbeit. Im Siebdruckverfahren werden Afrikanische Muster auf T-Shirts aufgebracht. Der Siebdruck ist ein Verfahren, bei dem die Druckfarbe durch ein besonders feinmaschiges Sieb gepresst wird. An den Stellen, wo keine Farbe gedruckt werden soll, wird das Sieb durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht. Bei diesem Verfahren kommt die Schönheit der afrikanischen Muster besonders eindrucksvoll zur Geltung.

Der Kurs richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren und findet von 16.30 bis 20 Uhr in der Hortensienstraße 29a statt. Er wird von Mansour Ciss geleitet. Der im Senegal geborene Künstler lebt und arbeitet in Berlin. Die Teilnahme kostet 34 Euro, Mitglieder von Jugend im Museum bezahlen 28 Euro. Inhaber des Berlin-Passes erhalten eine Ermäßigung.

Anmeldungen auf www.jugend-im-museum.de und unter 266 42 22 42, E-Mail an info@jugend-im-museum.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.