Als Botschafter in Warschau

Lichterfelde.Die Fraueninitiative Berlin-Warschau lädt am Mittwoch, 27. März, 19 Uhr, zu einer Veranstaltung über Hans-Adolf Moltke ein. Moltke (1884-1943) war von 1931 bis 1939 Botschafter in Warschau. Die politische Biografie von Moltke bildet den Schwerpunkt in einem Referat von Bernard Wiaderny vom Friedrich-Meinecke-Institut an der FU Berlin. Die Veranstaltung findet im Bürgertreff Lichterfelde West im ehemaligen Bahnhofsgebäude, Hans-Sachs-Straße 4d, statt. Besucher werden gebeten, den Seiteneingang von der Hans-Sachs-Straße aus zu benutzen. Der Eintritt kostet vier Euro.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden