Berliner Bank übergab Scheck an Wadzeck Stiftung

Individualkunden-Beraterin Martina Wolter übergab mit Thomas Neukamm von der Geschäftsleitung der Berliner Bank den Scheck an die Wadzeck Stiftung. (Foto: Raabe)
Die Berliner Bank ist in den Bezirken Zuhause. So fühlt sich die Filiale in der Drakestraße 48a ihrem Kiez direkt verbunden. Die 1819 als erstes evangelisches Waisenhaus Berlins gegründete Wadzeck-Stiftung liegt nur zwei Busstationen von der Filiale Drakestraße entfernt. Das Team der Filiale unterstützt gerne die vorbildliche pädagogische Arbeit der Stiftung. Anlässlich des öffentlichen Erlebnistages am Donnerstag, 4. Juli, in der Filiale der Berliner Bank übergab Thomas Neukamm, Mitglied der Geschäftsleitung der Berliner Bank, deshalb eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Stiftung. "Die Berliner Bank versteht sich als Unternehmensbürger, deshalb sind uns nachhaltige Engagements besonders wichtig. Wir wollen ein verlässlicher Partner für den Kiez sein, wobei uns die Förderung der Jugend und deren Ausbildung besonders am Herzen liegt", erklärt Thomas Neukamm. "Deshalb war es mir eine Freude, in Vertretung für den Filialleiter Andreas Heinitz diese Spende übergeben zu dürfen." Übrigens stehen Mitarbeiter der Berliner Bank als Referenten an Schulen und Bildungseinrichtungen für viele Themen rund um die finanzielle Allgemeinbildung ehrenamtlich zur Verfügung.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.