Die Prinzengarde Lichterfelde macht einen Knochenjob

Die Prinzengarde der Stadt Berlin hat ihren Sitz in Lichterfelde. (Foto: privat)

Lichterfelde. Am 11. November hat die Prinzengarde der Stadt Berlin wieder das Regiment übernommen. Im Hauptquartier in Lichterfelde bereiten sich die Karnevalisten auf ihre Saison vor.

Der Karneval ist viel mehr als nur lustig zu sein, sagt Jürgen-Peter Ulrich. Und der muss es wissen. Er ist Präsident der Prinzengarde. "Wir sind nicht die Spaßmacher vom Dienst, die auf Knopfdruck fröhlich sind", fügt er hinzu.Die Vereinsmitglieder müssen sich immer wieder gegen solche Vorurteile wehren. In Berlin und Brandenburg hat der Karneval lange nicht den Stellenwert wie in Köln. Aber auch hier hat er eine lange Tradition. Die Pflege des karnevalistische Brauchtums hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht.

Während der Saison begleitet die Garde das Berliner Prinzenpaar - in diesem Jahr Claudia I. und Frank I. - zu Auftritten in Berlin und Brandenburg. Aber auch in Senioreneinrichtungen treten die Gardisten mit einem eigenen Programm auf. Pro Saison kommen so bis zu 300 Veranstaltungen zusammen. Das klingt nach harter Arbeit, denn die 44 Mitglieder des Vereins im Alter von zehn bis 53 Jahren haben auch ein Leben neben dem Karneval. Die Erwachsenen gehen ganz normalen Berufen nach.

Die Vereinsarbeit beschränkt sich nicht nur auf die Zeit vom 11. November bis Aschermittwoch. "Wir sind das ganze Jahr über aktiv", sagt Vizepräsidentin Christiane Scholz. Die Tanzgruppen treten auch zu anderen Anlässen als zu Karnevalssitzungen auf. Die Showtanzgruppen "Funny Feet" gehört zu den erfolgreichsten Showtanzgruppen der Berliner Karnevalsszene. Auch in sozialen Projekten engagiert sich der Verein. Jedes Jahr wird ein Projekt unterstützt. Im vergangenen Jahr wurden für das Kinderhospiz "Berliner Herz" 1000 Euro gesammelt.

Höhepunkt der Saison ist das Prinzenbiwak. Die Karnevalsveranstaltung der Prinzengarde findet am 12. Januar in der Universal Hall in der Gotzkowskystraße 22 statt. Am 27. Januar findet an gleicher Stelle der große Kinderkarneval von drei Berliner Vereinen statt.

In ihrem Hauptquartier in Lichterfelde, im Restaurant "Oma Brinks" in der Gardeschützenstraße lädt die Prinzengarde am 18. Januar zur Faschingsparty ein.

Weitere Informationen zur Prinzengarde und den Veranstaltungen gibt es unter 80 90 56 66 oder auf www.prinzengarde-berlin.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden