Gift in Lebensmitteln

Lichterfelde.Schimmel und andere Schadpilze können Lebensmittel befallen, ohne dass es zunächst bemerkt wird. Selbst nach gründlicher Reinigung und Verarbeitung können die Gifte der Pilze weiterhin in den Lebensmitteln bleiben. Über längere Zeit hinweg schädigen diese Substanzen den menschlichen Organismus. In einem Vortrag zeigt Ulrike Rockland von der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) für jedermann verständlich, wie Gifte in unsere Lebensmittel gelangen und in welchen sie vor allem vorkommen. Der Vortrag findet am Sonnabend, 2. März, um 19.30 Uhr, im Steglitz Museum, Drakestraße 64A, statt. Der Eintritt ist frei.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden