Jury kürt Sieger des Malwettbewerbs

Lichterfelde. 114 Schülerinnen und Schüler haben sich am Malwettbewerb zum 140-jährigen Bahnhofsjubiläum beteiligt. Die eingereichten Arbeiten wurden inzwischen von einer Jury gesichtet.

"Die kreativen Ideen der Kinder haben uns geradezu überrascht", sagt Jurymitglied Dagmar Giesen. Jetzt heißt es, aus der Vielzahl der gelungenen und meist farbenfrohen Bilder die besten auszuwählen. Durch die Spendenfreudigkeit der Geschäftsleute im Bahnhofskiez können beim Bahnhofsfest 24 Hauptpreise vergeben werden. Die Preisverleihung erfolgt am Sonnabend, 15. Dezember, um 13.15 Uhr. Die Preise werden vom Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf, René Rögner-Francke, an die Kinder überreicht. Alle Zeichnungen können bis zur Siegerehrung im Bio-Markt "Alnatura" am Bahnhof Lichterfelde West besichtigt werden.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden