Kinder fotografieren das Tempelhofer Feld

Lichterfelde. In einem Wochenend-Kurs von Jugend im Museum lernen Kinder von neun bis zwölf Jahren mit einer analogen Kamera zu fotografieren. Motive werden auf dem Tempelhofer Feld gesucht.

Der Kurs findet am Sonnabend und Sonntag, 21. und 22. Juni, jeweils von 11 bis 17 Uhr im Fotolabor der Werkstatt Hortensienstraße 29 statt. Auf ihrer Exkursion zum ehemaligen Flughafen Tempelhof entdecken die Kinder diesen besonderen Ort mit analogen Kameras und Schwarz-Weiß-Filmen. Im Fotolabor entwickeln sie die Filme, vergrößern Bilder und vergleichen in der Fotografischen Sammlung der Stiftung Stadtmuseum, wie Fotografen früher das Tempelhofer Feld gesehen haben. In dem Kurs sind noch Plätze frei. Die Gebühr beträgt 38 Euro.

Anmeldungen erbeten unter www.Jugend-im-Museum.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.