Neuer Glanz für edles Knüpfwerk

Wer seinen wertvollen Orientteppich reinigen möchte, sollte das auf keinen Fall selbst tun. Denn die Pflege des edlen Knüpfwerks ist eine Wissenschaft für sich. Im Waschcenter Berlin-Süd in der Herwarthstraße 1 in Lichterfelde befassen sich erfahrene Spezialisten mit der Reinigung. Hier werden Teppiche nach alter persischer Tradition nur mit der Hand unter Verwendung von weichem Wasser und speziellen Bio-Waschmitteln gewaschen. Damit werden Verunreinigungen beseitigt und die Farben aufgefrischt. Eine optionale abschließende Rückfettungsimprägnierung erneuert das Lanolin der Wolle. Diese wirkt einer schnellen Wiederverschmutzung entgegen, und die Fasern bleiben geschmeidig. Zuerst wird jeder Teppich geprüft und danach individuell behandelt. Die Teppiche werden geklopft, um die scharfkantigen Teilchen aus dem Grundgewebe herauszuholen. Anschließend erfolgt die gründliche Handwäsche. Die Teppiche werden dabei unter Verwendung von reichlich Wasser ordentlich geschruppt. Nach wiederholter Spülung werden sie bei bis zu 60 Grad Celsius getrocknet. Höhere Temperaturen könnten den Farben schaden. Danach werden die Teppiche gespannt und gekämmt. Am Ende sieht jedes Exemplar aus wie neu. Bei empfindlichen oder Seiden-Teppichen wird eine besondere Schonwäsche angewandt.

Zum Service des Waschcenters Berlin-Süd gehören weiterhin die fachmännische Reparatur oder Restaurierung von abgenutzten Stellen, das Nachknüpfen von Löchern oder Brandstellen mit entsprechendem Originalmaterial sowie das Erneuern von Fransen, Kanten und Schussketten. Ein kostenloser Hol- und Bringservice im Großraum Berlin wird ebenfalls geboten.

Weitere Informationen gibt es unter 76 80 49 62.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden