Schnell und sicher zum Zug

Lichterfelde. Die Bezirksverordneten setzen sich für bessere Bedingungen für Fußgänger und Radfahrer am Vorplatz des Bahnhofs Lichterfelde West ein. Mit Maßnahmen wie die Absenkung der Bordsteine und die Schaffung kurzer und breiter Fahrbahnüberquerungen, die gegen Falschparker mit Fahrradbügeln abgesichert werden, soll der Bahnhof für Fußgänger und Radfahrer besser und ohne Hindernisse erreichbar werden. Bisher müssen Passanten und Bahnfahrer zwischen parkenden Fahrzeugen zum Zug laufen und dabei Bordsteine von bis zu 20 Zentimeter Höhe überwinden. Die Bezirksverordneten fordern das Bezirksamt einstimmig dazu aus, die Maßnahmen kurzfristig umzusetzen.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.