Steglitz Museum lädt zu Ratespiel, Tauschbörse und Schatzsuche ein

Das Sommerfest des Steglitz Museums wird traditionell im Museumsgarten gefeiert. (Foto: Heimatverein Steglitz)

Lichterfelde. Am Sonntag, 15. Juni, lädt das Team vom Steglitz Museum, Drakestraße 64A, wieder zum Sommerfest in den Museumsgarten ein. Von 15 bis 18 Uhr geht es unter dem Motto "Das Museum singt" vor allem musikalisch zu.

Der Neue Berliner Operetten- und Musicalchor (NEBOM) unter Leitung von Maja Fluri ist an diesem Tag zu Gast und will die großen und kleinen Besucher des Festes zum gemeinsamen Singen animieren. Es soll im Museumsgarten singen und klingen, sodass am Ende keiner mehr weiß, wer der Chor und wer das Publikum ist.

Während in den vergangenen Jahren Kunst und Kunsthandwerk im Vordergrund standen, soll es in diesem Jahr beim Sommerfest familiärer zugehen. "Mit dem diesjährigen Programm wollen wir die ganze Familie erreichen", sagt Museumschefin Gabriele Schuster. Sie wünscht sich, dass Familien miteinander in Kontakt treten und sich austauschen. Neben einem Kunst- und Kunsthandwerkermarkt wird es daher einen Familientrödel geben. Hier können Kindersachen, Spielzeug oder anderes zum Tausch angeboten werden.

Diese Stände sind kostenfrei. Für die Verkaufsstände für Kunst und andere Dinge wird eine Standgebühr von zehn Euro erhoben. Für jeden Stand sollte außerdem ein Kuchen gespendet werden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Museum zugute. Wer sich mit einem Verkaufsstand oder einem Trödelstand am Fest beteiligen möchte, meldet sich unter 833 21 09 an.

Auf die jüngsten Besucher wartet eine besondere Überraschung. Die Kinder können sich auf eine Taschenlampen-Schatzsuche durch die verdunkelten Räume des Museums begeben. Zudem gibt es ein Rätselraten für Kinder und alle, die sich mit Märchen auskennen. Die besten Märchenkenner werden prämiert.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.