Überfall beherzt vereitelt

Lichterfelde.Mit einem Messer in der Hand hat am Dienstag, 24. September, gegen 21.25 Uhr ein maskierter Mann eine Tankstelle am Ostpreußendamm in Lichterfelde betreten. Der Unbekannte drohte einem Angestellten mit dem Messer und forderte Geld, worauf dieser aber zu einem Tablett griff und es nach dem Räuber warf. Gleichzeitig erhob sich ein weiterer Mitarbeiter, der hinter dem Backwarentresen kniete und griff sich sofort zwei Messer, die zum Brötchen schneiden dort lagen. Der Räuber zog es angesichts des massiven Widerstands vor, zu flüchten. Doch einer der Mitarbeiter verfolgte den Täter in sicherem Abstand und versorgte über Handy die Polizei mit aktuellen Informationen. In der Nähe der Osdorfer Straße nahmen die Beamten den 32-jährigen Mann, der das Messer und eine Sturmhaube bei sich hatte, fest.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.