Unternehmen engagiert sich für sein Viertel

Karin Lau von der Bürgerstiftung (links) freut sich über das Engagement von Ellen Perlitz für ihren Kiez. (Foto: K. Menge)

Lichterfelde. Das Kosmetik-Institut Perlitz ist seit 27 Jahren im Viertel Lichterfelde West ansässig. Gemeinsam mit anderen Geschäftsleuten kümmern sich Ellen und Detlef Perlitz um ihren Kiez. Jüngste Aktion war ein Charity-Tag.

"In der Vorweihnachtszeit haben unsere Kunden sonst kleine Präsente bekommen. Diesmal wollten wir etwas erreichen, dass den Leuten vor Ort nutzt", sagt Inhaberin Ellen Perlitz. Unter dem Motto "Gutes tun - für sich und andere" haben die Inhaber und ihr Team bei ihren Kunden dafür geworben, sich mit ihnen für ihr Stadtviertel zu engagieren. Im Vorfeld hat sich Ellen Perlitz informiert, welche Einrichtung oder Institution mit dem Erlös der Aktion unterstützt werden sollte. "Dabei habe ich von den Aktivitäten der Bürgerstiftung erfahren. Mir hat das Engagement für lokale Einrichtungen und Projekte gefallen", sagt die Geschäftsinhaberin. Somit stand ihr Entschluss schnell fest, das Geld an die Bürgerstiftung zu spenden. Damit hat sie offensichtlich genau ins Schwarze getroffen. Der Erfolg der Aktion spricht für sich: 570 Euro sind an einem Tag zusammengekommen. "Vielen unserer Kunden war es wichtig, dass sich mit ihrer Spende etwas im unmittelbaren Umfeld bewegt wird." Und gerade der Förderung solcher Projekte hat sich die Bürgerstiftung verschrieben.

Ellen Perlitz hat schon einige Ideen, wie die Bürgerstiftung im Kiez etwas bewegen könnte. So fehlen im Kiez um den Bahnhof Lichterfelde West Bänke. "Es gibt in unserem Viertel viele ältere Menschen, die gern in ihrem Kiez spazieren gehen", sagt die Geschäftsfrau. Doch es gibt keine Möglichkeiten für eine kleine Rast. Der Bezirk hat für Sitzbänke kein Geld. "Es wäre schön, wenn sich die Bürgerstiftung dafür einsetzen würde", wünscht sich Ellen Perlitz.

Karin Lau, Chefin der Bürgerstiftung, freut sich über das Engagement der Geschäftsleute Perlitz. "Wir werden uns gern für den Kiez Lichterfelde West engagieren. Wir würden uns auch wünschen, dass noch mehr Geschäftsleute dem Beispiel des Kosmetikinstitutes folgen und eine solche Charity-Aktivität zugunsten der Bürgerstiftung starten.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden