Von Krad angefahren

Lichterfelde. Schwere Verletzungen erlitten am Mittwoch, 4. Dezember, eine 27-jährige Fußgängerin und ihr Hund bei einem Verkehrsunfall. Die Frau betrat gegen 17 Uhr mit ihrem angeleinten Hund vermutlich unachtsam die Königsberger Straße, wurde von einem Motorrad erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Der Kradfahrer stürzte, blieb aber unverletzt. Die Fußgängerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Hund - ein "Beagle" - wurde noch in eine Tierarztpraxis gebracht. Er starb aber infolge seiner bei dem Unfall erlittenen Verletzungen.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.