Werner Lämmerhirt gastiert in der Petrus-Kirche

Bekannt und berühmt für seine präzise Spieltechnik: der Liedermacher Werner Lämmerhirt. (Foto: Pollert)

Lichterfelde. Seit mehr als drei Jahrzehnten gehört der Berliner Werner Lämmerhirt zum festen Bestandteil der deutschen Fingerpicking- und Liedermacherszene. Am Sonnabend, 15. September, 20 Ur, ist der Musiker in der Petruskirche am Oberhofer Platz in Lichterfelde zu erleben.

Lämmerhirt ist bekannt für seine präzise und innovative Spieltechnik. Damit hat er Generationen von Gitarristen beeinflusst und neben den eigenen hunderttausendfach verkauften Tonträgern unzählige Werke von Kollegen bereichert. Werner Lämmerhirt gehört zu den Musikern, die ihr Metier von der Pieke auf gelernt haben. Er macht Straßenmusik in vielen Ländern Europas, lernte in den 70er Jahren Hannes Wader kennen und ging mit ihm auf Tournee.

Der Eintritt für das Konzert in der Petruskirche kostet zwölf Euro. Kartenreservierungen und Informationen zum Programm unter 7732 84 52 oder im Internet unter www.petrus-kultur.de. Karten gibt es auch im Vorverkauf in der Lichterfelder Buchhandlung im Oberhofer Weg, im Musikhaus Lichterfelde am Kranoldplatz oder in der Petruskirche am Oberhofer Platz, mittwochs und sonnabends von 10 bis 13 Uhr.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden