Anne Loba von der Reitgemeinschaft Holderhof mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Harald Kächele, Deutsche Umwelthilfe/links und Oliver Schwork, Stiftung Naturschutz Berlin, zeichneten Anne Loba mit dem Ehrenpreis der Stiftung Naturschutz Berlin 2017 aus. (Foto: Stiftung Naturschutz Berlin)

Lichterfelde. Anne Loba von der Reitgemeinschaft Holderhof ist mit dem Ehrenpreis der Stiftung Naturschutz Berlin ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung erhielt sie für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement auf der „Parks Range“.

„Anne Loba entwickelte aus der Weidelandschaft Lichterfelde-Süd gegen viele Widerstände eine Oase der Artenvielfalt. Berlin braucht Menschen wie sie, die leidenschaftlich und beharrlich den Artenschutz voranbringen“, begründete die Stiftung ihre Preisvergabe. Für Loba ist es nicht die erste Auszeichnung. 2012 erhielt sie bereits den Berliner Umweltpreis des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). Damals wurde sie als Mitglied einer Initiative geehrt, die sich für den Erhalt des Biotops auf dem Parks-Range-Gelände, einem ehemaligen Truppenübungsplatz der US-Armee, einsetzte. Die Preisverleihung fand am 17. Oktober in der Kulturbrauerei statt. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.