Schnelle Hilfe bei Schulessen für Flüchtlingskinder benötigt

Lichterfelde. Die ersten Flüchtlingsfamilien sind in das Heim in der Goerzallee gezogen. Frauen, Männer und Kinder aus sieben Nationen leben hier, darunter 24 Kinder, die die Grundschule am Buschgraben besuchen.

Für diese Kinder werden dringend Paten gesucht, die bereit sind, den monatlichen Essensbeitrag für ein Flüchtlingskind zu übernehmen. 37 Euro pro Monat kostet die Essensversorgung eines Kindes. "Die Schule wird von einem Caterer versorgt. Die Kinder können derzeit nicht mit den anderen Kindern am Mittagessen teilnehmen, weil es für ihre Familien schwierig ist, die notwendigen Unterlagen beim Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LaGeSo) zu beantragen und zu erhalten", erklärt Johanna Schwarz, Mitarbeiterin des DRK Berlin Süd-West Behindertenhilfe und Mitglied im Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf. Es hat beim DRK Berlin Süd-West in der Düppelstraße 36, am S-Bahnhof Rathaus Steglitz seine Geschäftsräume.

Die Kinder würden hungrig bleiben, weil sie von zu Hause oft kein Essen mitbringen. Während des Mittagessens seien sie zudem von den anderen Kindern ihrer Schulklassen abgekapselt. "Das wirkt sich negativ auf ihre Integration in die Schulgemeinschaft aus", sagt Schwarz.

Mit dem Caterer wurde vereinbart, dass Patenverträge für ein Kind abgeschlossen werden können. "Wünschenswert wäre eine Laufzeit von drei Monaten oder länger. Aber auch kürzere Zeiten sind hilfreich", sagt Johanna Schwarz.

In der Goerzallee leben inzwischen über 100 Flüchtlinge. Der Großteil kommt aus Bosnien und Serbien. Neben dem Willkommensfest, dass Ende September mit Nachbarn und Flüchtlingsfamilien gefeiert wurde, hat das Willkommensbündnis Arbeitsgruppen zur Unterstützung der Asylsuchenden ins Leben gerufen. Die AGs helfen in den Bereichen Patenschaften, Begleitung zu Behörden und Ärzten, Bildung und Schule, Freizeit und Gesundheit.

Wer Pate werden möchte, meldet sich bei Johanna Schwarz per E-Mail an schwarzj@drk-berlin.net. Das Willkommensbündnis ist zu erreichen unter 790 11 30 oder unter 0174/756 95 21.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.