FC Viktoria: Endlich der erste Heimsieg

Lichterfelde/Tempelhof. Der Knoten ist geplatzt: Im 13. Anlauf hat Regionalligist FC Viktoria 89 im Stadion Lichterfelde endlich seinen ersten Heimsieg eingefahren. Am vergangenen Sonntag besiegte die Mannschaft des Trainerduos Simon Rösner/Hasan Keskin den VFC Plauen mit 3:0 (1:0). Zwei Tore gingen auf das Konto von Kiyan Soltanpour (8., 70.), zudem traf Maximilian Watzka (82.).

"Wir wollten in der Tabelle am VFC Plauen vorbeiziehen. Dies ist uns relativ eindrucksvoll gelungen", sagte Keskin, dessen Elf nun nur noch Vorletzter ist.

Weiter punkten kann der FC Viktoria am Sonnabend, wenn das Auswärtsspiel beim ZFC Meuselwitz ansteht (13.30 Uhr).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.