Neuntes Remis für Viktoria 89

Lichterfelde.Wieder einmal hat es für Regionalliga-Aufsteiger FC Viktoria 89 nur zu einem Unentschieden gereicht. Das 1:1 im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim FSV Zwickau war bereits die neunte Punkteteilung in dieser Saison. Dabei hätte die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst aufgrund ihrer starken Vorstellung einen Sieg verdient gehabt.

Özcin brachte die Himmelblauen in der 36. Minute in Führung. Dieser Vorsprung währte jedoch nur kurz, schon drei Minuten später glich Eggert aus. "Mit dem Auftritt bin ich zufrieden", sagte Herbst, "wir hatten die größeren Chancen." Am Sonntag tritt seine Elf im Derby beim Berliner AK an (13.30 Uhr, Poststadion).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.