Sportamt spendiert Trainings-Gerät

Lichterfelde. Große Freude beim Behinderten-Sportverein (BS) Steglitz: Am Sonnabend, 6. Dezember, bekommen die Rollstuhl-Basketballer einen Trainingsrollstuhl.

Die Anschaffung des Spezial-Rollis wurde von der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf initiiert und größtenteils vom Schul- und Sportamt finanziert. Die Übergabe des Sportrollstuhls an den Verein findet um 15.30 Uhr durch Stadträtin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und durch Karin Lau, Vorsitzende der Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf in der Carl-Schumann-Sporthalle, Osdorfer Straße 52, statt. Bereits um 15 Uhr treten zwei Teams des BS Steglitz zu einem Rollstuhl-Basketball-Spiel gegeneinander an. Im Anschluss an die Übergabe wird um 16 Uhr eine Trainingseinheit mit der Rollstuhlbasketball-Abteilung von Alba Berlin und um 16.25 Uhr ein gemeinsames Rollstuhlbasketball-Spiel angepfiffen.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.