Viktoria 3:3 gegen Kellerkind

Lichterfelde. Im Heimspiel am vergangenen Sonnabend gegen Kellerkind FSV Luckenwalde ist der Regionalligist nicht über ein 3:3 (2:3)-Unentschieden hinausgekommen. Gleich dreimal machte Viktoria dabei vor knapp 500 Zuschauern im Stadion Lichterfelde einen Rückstand wett. Für die Himmelblauen trafen Hofmann (12.), Haubitz (42.) und Stettin (81.), die Tore des FSV Luckenwalde erzielten Sprenger (5.), Guthke (22.) sowie Häsen (45.+1). Immerhin bleibt Viktoria damit in diesem Jahr noch unbesiegt.

Für die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatangeht es bereits an diesem Mittwoch weiter mit dem Auswärtsspiel bei Wacker Nordhausen (19 Uhr). Am Sonntag gastiert dann die TSG Neustrelitz im Stadion Lichterfelde (13.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.