Viktoria 89 bleibt sieglos

Lichterfelde/Tempelhof. Der FC Viktoria 89 wartet in der laufenden Regionalliga-Saison weiter auf seinen ersten Sieg. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den ZFC Meuselwitz mussten die „Himmelblauen“ eine bittere 2:3 (1:1)-Niederlage hinnehmen.

Giese zum zwischenzeitlichen 1:1 (45.) und Beyazit zum 2:3-Endstand (84.) erzielten die Treffer für Viktoria. Krieger (13., 46.) und Trübenbach (68.) trugen sich bei den Gästen in die Torschützenliste ein.

„Ich kann meiner Mannschaft überhaupt keinen Vorwurf machen“, sagte Viktoria-Trainer Jaspert. „Sie hat vieles von dem, was wir abrufen wollten, umgesetzt und gezeigt, dass sie lebt.“

Den nächsten Anlauf zum ersten Sieg unternimmt Viktoria am Sonntag im Auswärtsspiel bei Budissa Bautzen (13 Uhr, Stadion Müllerwiese).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.