Viktoria 89: Enttäuschendes Unentschieden

Lichterfelde/Tempelhof. Mit einer herben Enttäuschung ist Regionalligist FC Viktoria 89 am vergangenen Sonntag von seinem Auswärtsspiel beim FC Schönberg 95 heimgekehrt. Obwohl die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan in der Schlussphase zwei Spieler mehr auf dem Feld hatte, kassierte sie in der letzten Minute noch den 1:1-Ausgleich durch Schönbergs Henning. Zuvor hatte Trianni den FC Viktoria 1:0 in Führung gebracht (42.). „Für uns ist das eine gefühlte Niederlage“, sagte Parlatan, dessen Mannschaft ohne den gelbgesperrten Beyamina eine schwache Vorstellung bot.

Rehabilitieren können sich die Himmelblauen am Freitagabend, wenn sie zum Berliner Stadtderby den Regionalliga-Konkurrenten BFC Dynamo empfangen (19 Uhr, Stadion Lichterfelde).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.