Viktoria 89 kassiert 0:3-Pleite

Lichterfelde/Tempelhof. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim FC Oberlausitz Neugersdorf hat Regionalligist Viktoria 89 nach einer schwachen Leistung eine 0:3 (0:2)-Niederlage kassiert. Schon zur Pause lagen die „Himmelblauen“ nach zwei Toren von Pekdemir (30. und 43.) mit 0:2 im Hintertreffen. Alles Anrennen nach dem Seitenwechsel nützte nichts, viele Chancen konnte sich Viktoria nicht mehr erspielen. Stattdessen musste die Elf von Trainer Ersan Parlatan kurz vor Schluss noch das dritte Gegentor durch Banaskiewicz hinnehmen (87.).

Im letzten Punktspiel vor der Winterpause gastiert Viktoria am Freitag bei Babelsberg 03 (19 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.