Viktoria 89 weiter ohne Sieg

Lichterfelde.Es scheint wie verhext. Der FC Viktoria 89 wartet in der Regionalliga noch immer auf seinen ersten Sieg. Im siebten Saisonspiel verzeichnete die Mannschaft von Trainer Thomas Herbst bereits ihr sechstes Remis. Am vergangenen Sonntag kamen die Himmelblauen im Heimspiel gegen den VFC Plauen nicht über ein 1:1 hinaus. Schon früh gerieten die Gastgeber durch einen Treffer von Schubert (4.) ins Hintertreffen. Noch vor der Halbzeitpause war es aber Watzka, der zum 1:1 egalisierte (43.). Im zweiten Durchgang hatten die Viktorianer mehr vom Spiel - ohne Erfolg. "Man hat nach der Pause gesehen, wie ordentlich wir spielen können", sagte Herbst. Irgendwann müsse man sich aber belohnen.

Vielleicht klappt es ja am Sonntag mit dem ersten Dreier, wenn Viktoria bei Wacker Nordhausen antritt (Anstoß: 13.30 Uhr).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.