Briefträger sowie DHL

Mein Stammbriefträger arbeitet perfekt! Das wird dann von mir auch dann und wann belohnt.
Werkelt da manchmal eine Vertretung für ihn, gab es bereits öfter Ärger. Da wir sehr oft Bücher bestellen und die nicht alle in den Kasten passen, bemüht sich mein Stammträger in die 3.Etage (Fahrstuhl!). Prima.
Ist ein Buch mal dicker und passt nicht in den Kastenschlitz........3.Etage.
Ein Vertreter-Briefträger presste ein Dickeres mit GEWALT in den Schlitz, sodaß es mit einer Ecke drinklemmte, der Rest ausserhalb. Ergebnis: Das Buch war durch Druckmarke beschädigt.
Es gelang mir nicht den Namen des Vertreters herauszufinden, Mail-Antworten stammten gesamt von Robotern.

Bereits zweimal in einem Jahr erwartete ich Sendung von DHL.
Wie bei vielen anderen Betroffenen vor mir, war auch ich zuhause, keiner klingelte, bei keinem Nachbarn wurde abgegeben. Ich konnte noch den Lieferwagen wegfahren sehen und bin runter an den Briefkasten. Keine Benachrichtigung drin, jedoch klebte AUSSEN AN DER EINGANGSTÜR FÜR JEDEN SICHTBAR (auch für Halunken und Ganoven), dass ich um soundso dann und wann nicht zuhause wäre.

Auf Beschwerden per Mail antworteten wiederum dumpfe Roboter mit vorgefertigten BLA-BLA-Texten.

Der Laden läuft anscheinend in mafiöser Weise ab.........

Die Fahrer/Austräger scheinen total überfordert zu sein.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.