Vorstand und Aufsichtsrat gewählt: Neue Führung im Gründerinnenzentrum

Berlin: GUZSZ |

Steglitz-Zehlendorf. Das Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum Steglitz-Zehlendorf (GUZSZ) hat eine neue Führungsspitze. Sie wurde in der Generalversanmmlung der Genossenschaft am Sitz der GUZSZ in der Goerzallee 299 gewählt.

Zum Vorstand gehören jetzt die Immobilienmaklerin Silke Landgraf-Bittner, die Regisseurin Andrea Mayer-Lueen, die Expertin für Finanz- und Nachlassmanagement Susanne Richter, die Organisationsberaterin Erika Wilhelm und die Leiterin des Gasthörercard-Programms der Freien Universitär Berlin Felicitas Wlodyga. Die Amtszeit des alten Vorstandes endete nach zwei ereignis- und erfolgreichen Jahren, in denen Brigitte Märtens als Vorstandsvorsitzende und Iris Pfeiffer als ihre Stellvertreterin im denkmalgeschützten Gewerbehof Goerzwerk den Standort für das GUZSZ etablieren konnten.

Auch im Aufsichtsrat gab es Veränderungen. Die Vorsitzende Beate Roll sowie Mitglied Jacqueline Lorenz legten nach zwei Jahren ihr Amt nieder. Als Aufsichtsratsvorsitzende kandidierte Brigitte Märtens. Sie wurde mit 100-prozentiger Zustimmung gewählt. „Ich freue mich, den Staffelstab an die neuen Vorstandsdamen weiterzugeben und darauf, mich als Aufsichtsratsvorsitzende weiterhin für die Etablierung des Zentrums einsetzen zu können“, sagte Märtens. uma

Weitere Informationen gibt es auf www.guzsz.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.