Blumenbeete für Münchhausens: Zweigstelle erhielt grünen Schulhof

Die Schüler schufen eigene Kunstwerke für den grünen Schulhof. (Foto: Münchhausen-Grundschule)
Berlin: Münchhausen Grundschule |

Wittenau. Die Zweigstelle der Münchhausen-Grundschule, Place Molière 1, hat jetzt einen eigenen Schulgarten.

Seit langem wünschten sich Schüler, Lehrer und Eltern einen schöneren Eingangsbereich und Schulhofs, um den Schülern einen anregenden Lernort anzubieten. Daher veranstaltete die Schule, organisiert von der Lehrerin Regina Herzog-Wecker, einen internen Ideenwettbewerb unter Schülern und Eltern. Die Ideen daraus wurden in einer Ausstellung präsentiert und prämiert.

Nach den Osterferien wurden die Pläne zur Umgestaltung des Schulhofs und des Eingangsbereichs konkret. In einem kreativen Teil, in der Projektwoche, entstanden dann Kunstwerke, die nun den Schulhof verzieren. Zu Blumen als dekorativen Elementen kamen Bänke und farbige Zäune.

Daran anschließend wurden die Blumenbeete neu gestaltet. Da sie mit Unkraut überwuchert waren, musste erst die Erde komplett ausgewechselt werden. Dann wurden sie mit Gräsern als Bodendecker und Rosen und Hortensien bepflanzt. Bei der richtigen Blumenauswahl und Bepflanzung wurde die Schule von einer fachkundigen Familie und einer Gartenarchitektin unterstützt. Bei den Pflanzungen halfen den Kindern Freunde der Schule und Sponsoren. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.