Laternenumzug auf der Familienfarm

Lübars.Am 11. November ist Sankt-Martins-Tag. Das Jugendamt und die Schänke der Familienfarm Lübars laden Kinder mit ihren Laternen ein, dabei zu sein, wenn der Ritter Martin dem Bettler begegnet und seinen Mantel teilt. Die Geschichte wird um 16.30 Uhr erzählt. Mit Martins- und Laternenliedern geht es dann auf den Berg, die Lübarser Höhe an der Familienfarm. Wieder zurück werden Gänse verspeist, weil sie Martin mit ihrem Geschrei verraten haben, als er sich verstecken wollte. Dazu gibt es Früchtepunsch. Der Sankt-Martin-Laternenumzug wird gegen 18 Uhr beendet sein. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Familienfarm ist An der alten Fasanerie 10.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.