Kunst statt Schmiererei: Strandbad Lübars in neuem Anstrich

Graffiti-Kunst hat die Schmierereien abgelöst am Strandbad Lübars abgelöst. (Foto: Ulrike Kiefert)
Berlin: Strandbad Lübars |

Lübars. Graffiti-Sprayer haben das Strandbad Lübars verschönert. Das Ergebnis ist ab sofort zu sehen.

Die Hauswand des Strandbades Lübars war einmal knall Orange und sollte Besuchern ein Sommer-Sonnen-Gefühl vermitteln. Doch Schmierereien und „Tags“ machten die Fassade der Umkleiden, Duschen und des Imbisses Am Freibad 9 immer unansehnlicher. Eine Lösung musste her.

Kurzerhand engagierte der Betreiber vier junge Graffiti-Sprayer, um aus dem Geschmiere ein Kunstwerk zu machen. Eine Woche lang waren sie täglich vor Ort, um die Wand erst einmal abzuschleifen und zu grundieren, bevor es mit dem Sprayen losgehen konnte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Vorgabe war, dass das Bild etwas mit dem Strandbad zu tun hat und der originale Schriftzug mit dazu kommt“, sagt Sprayer Pascal Maess. „Und dann haben wir einfach für die kleinen Besucher noch einen Spongebob hinzugemalt.“ So ist die Wand jetzt nicht nur sauber, sondern auch lustig.

uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.