1. FC Lübars beantragt Lizenz

Lübars. Der 1. FC Lübars, amtierender Meister der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord, hat fristgemäß die Lizenz für die Saison 2016/2017 beim Deutschen Fußball-Bund beantragt. Erst am Montag, 14. März war in einer Sitzung des Hauptvorstandes darüber entschieden worden. „Wir haben alles in die Waagschale geworfen und das Vertrauen des Vorstandes bekommen. Dafür sind wir sehr dankbar“, freute sich Cheftrainer Jürgen Franz. Zu Jahresbeginn war der 1. FC Lübars in größere finanzielle Schwierigkeiten geraten, nachdem bereits zugesagte Sponsorengelder nicht eingetroffen sein sollen und die Abteilungsleitung daraufhin zurückgetreten war. Der durch den Hauptvorstand nun abgesegnete Haushaltplan sei nicht der Wunsch, sondern lediglich das, was zurzeit möglich ist, betonte Franz. „Es gibt noch immer Nachholbedarf.“ So sei der Klub weiterhin auf der Suche nach einem neuen Hauptsponsor. min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.