Trickbetrügern keine Chance: Vortrag über kriminelle Methoden

Wann? 23.02.2017 15:00 Uhr

Wo? Alloheim Seniorenresidenz Märkisches Viertel, Senftenberger Ring 2, 13439 Berlin DE
Berlin: Alloheim Seniorenresidenz Märkisches Viertel |

Märkisches Viertel. Ihre Methoden werden immer ausgekochter, und Empathie ist von den Gaunern nicht zu erwarten. Jeden Tag fallen Senioren auf Trickbetrüger herein. Ein Vortrag in im Märkischen Viertel vermittelt Strategien zum Schutz.

Enkeltrick, Betrügereien an der Haustür, Taschenraub und Abzocke bei Kaffeefahrten – die Bandbreite von Delikten, denen vor allem Senioren zum Opfer fallen, ist groß. Damit die Täter keine Chance haben, ist es wichtig, genau über ihre Maschen Bescheid zu wissen. Nicht zuletzt, um eine angemessene Reaktion in petto zu haben.

Diese Informationen und Strategien vermittelt ein Vortrag von Polizeioberkommissar Michael Kühl am Mittwoch, 23. Februar, um 15 Uhr in der Alloheim Senioren Residenz Märkisches Viertel am Senftenberger Ring 2a. „Die Fallzahlen sind konstant hoch, die Methoden der Täter vielfältig“, sagt der Experte des Landekriminalamtes. „Wer sich an bestimmte Regeln hält, kann sich aber schützen.“

Opfer sind vor allem Senioren

Vor allem Senioren seien von Betrügereien an der Haustür oder am Telefon, von Trickdiebstahl aus Wohnungen und Handtaschenraub betroffen, so Michael Kühl. Eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen belege dabei, dass ältere Menschen ungleich stärker unter den Folgen von Straftaten leiden als junge.

„Gerade deshalb wollen wir vorbeugen, aufklären und allen Senioren, Angehörigen und dem Pflegepersonal Verhaltensregeln an die Hand geben“, sagt Thomas Wiskandt, Leiter der Seniorenresidenz Märkisches Viertel. Zum Vortrag seien daher alle Interessierten willkommen. Anhand von aktuellen Beispielen aus der Praxis stellt LKA-Experte Michael Kühl die Vorgehensweise der Straftäter und ihre neuesten Tricks vor. Er erzählt von Beispielfällen und erklärt, wie sich Senioren am besten schützen und vorbeugend aktiv werden können. Schriftliches Info-Material gibt’s am Ende auch. Und im Anschluss an den Vortrag haben die Zuhörer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich beraten zu lassen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen gibt es unter  409 99 40. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.