Die Geschichte des Tones E: Victor-Gollancz-Schule feiert 40 Jahre Musikbetonung

Wann? 29.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Fontane-Haus, Königshorster Str. 6, 13439 Berlin DE
Die Gollancz-Schüler schicken zum Jubiläum den Ton E auf eine Weltreise. (Foto: Victor-Gollancz-Grundschule)
Berlin: Fontane-Haus |

Märkisches Viertel. Die Frohnauer Victor-Gollancz-Grundschule feiert ihre 40-jährige Musikbetonung mit einem Schulmusical im Fontane-Haus, Köngishörster Straße 6, am 29. Juni um 19 Uhr und am 30. Juni um 18 Uhr.

Zur Feier der 40 Jahre Musikbetonung haben sich die Organisatoren etwas Besonders ausgedacht. Sie zeigen die Geschichte des Tones E, der sich auf einer Weltreise weiter entwickelt. Unter der Leitung von Hans-Herbert C.-Krage und Christiane Geyer erzählen die Schüler musikalisch die Geschichte des Tones E, welcher sich von den anderen Tönen seiner Tonleiter derart unverstanden und nicht beachtet fühlt, dass er Reißaus nimmt und durch verschiedene Kontinente in der Welt reist.

Als erstes kommt er nach China, wo er zunächst eine große Enttäuschung erfährt: Den Ton E gibt es dort gar nicht – er wird dort also gar nicht gebraucht.

Frustriert fährt er weiter in die Südstaaten. Dort trifft er auf seinen Kollegen, den Superstar „dirty E“, und lässt sich von dessen Blue-Note-Sound begeistert anstecken. Das E beginnt nun, aufgeschlossener zu werden und bereist, so motiviert, noch weitere Kontinente. Gemeinsam mit dem Zuschauer erfährt er eingängig, welche verschiedenen Ausdrucksformen Töne haben können.

Währenddessen müssen die europäischen Töne ohne E auskommen. Ob das klingen kann? Klassische Musik ohne den Ton E?

AGs, Orchester und Jazzcombo sind dabei

Das Besondere an dieser Geschichte ist laut Geyer und C.-Krage nicht nur, dass Musik aus aller Welt erklingt, sondern auch, dass in diesem Jahr die zahlreichen Musik-Arbeitsgemeinschaften der Victor-Gollancz-Grundschule, also nahezu alle Schüler der Schule, mit dabei sind. So finden unter anderem das A-Orchester, das B-Orchester, die Improvisations AG, die Gitarren AG, die Holzbläser AG, die Flöten AG, die Jazzcombo, die Big Band AG und das Kammerorchester einen wichtigen Platz in diesem Stück.CS

Interessierte können Karten für die Aufführungen im Sekretariat der Schule unter  401 46 59 bestellen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.