Mysterium des Glücks wieder zu sehen: Inszenierung von Kunstspiel

Wann? 08.10.2016 19:30 Uhr

Wo? Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin DE
Hennes Bauer und Magnus Gossa spielen die Rollen von „Futu“ und „Feliz“. (Foto: Yusuf Mirzanli)
Berlin: Jugendkunstschule Atrium |

Märkisches Viertel. Die Komödie „Das Mysterium des Mr. Glück“ von Peggy Langhans wird noch einmal am 6., 7. und 8. Oktober jeweils um 19.30 Uhr in der Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, gespielt.

Die Redlichs führen ein ganz normales Familienleben. Bis auf einmal Stephan seinen Job verliert und die Angst einkehrt. Isabelle und Max begeben sich auf die Suche nach einer Lösung, die sie in Mr. Glück zu finden glauben.

Mr. Glück scheint sich aber geschickt vor ihren Augen zu verbergen. Ist ihre Suche vergeblich? Und ist Mr. Glück nur ein Phantom? Oder werden sie sein Mysterium durchschauen und damit die Familie wieder zusammenbringen?

Eine Komödie über die Wege und Irrwege des menschlichen Daseins auf der Suche nach dem Glück.

Die Reinickendorfer Autorin Peggy Langhans hat das Stück zusammen mit der Jugendtheatergruppe Kunstspiel am Atrium inszeniert.

Für die rund eineinhalbstündigen Vorführung gibt es noch Karten für fünf, ermäßigt drei Euro. Sie können unter  40 38 29 60 oder sekretariat@atrium-berlin.de bestellt werden. CS
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.