Zwei Vorstellungen im Fontane-Haus

Märkisches Viertel. Am 29. und 30. November bringt die Art of Dance-Company vom TSV Berlin-Wittenau das Ballettmärchen "Der Zauberer von Oz" im Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c, zur Aufführung.

Über 70 Mitwirkende - Ballettschüler im Alter von sechs bis über 40 Jahren - sowie zahlreiche helfende Eltern haben fleißig geprobt, die Kostüme geschneidert, die Kulissen gebaut, um das Ergebnis der Arbeit nun einem hoffentlich großen Publikum zu präsentieren. Seit 1992 zeigt die Art of Dance-Company unter der künstlerischen Leitung der Choreografin Sabine Unterhofer jeweils am 1. Advent ein Ballettmärchen, um die Besucher auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Mittlerweile stehen sogar Mütter und Töchter gemeinsam auf der Bühne.

Beginn der Veranstaltung, die für Zuschauer ab sechs Jahren empfohlen ist und inklusive einer Pause rund 150 Minuten dauern wird, ist jeweils um 16.30 Uhr. Karten ab zwölf Euro sind im Fontane-Haus sowie jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse erhältlich.

Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.