Grüne Helfer gesucht: Ehrenamt in der Geriatrie

Märkisches Viertel. Zu erkennen sind die Helfer an den farbigen Kitteln, die ihnen auch den Namen verpassten: Als „Grüne Damen“ besuchen Ehrenamtliche die Geriatrie der Vitanas Klinik. Männer sind im Team aber ebenso willkommen.

Seit mehreren Monaten verstärken die „Grünen Damen“ das Team der Vitanas Klinik für Geriatrie im Märkischen Viertel. Ein- bis zweimal pro Woche besuchen sie die Einrichtung und erfüllen Wünsche der Patienten: ein gutes Gespräch, ein Spaziergang, ein kleiner Einkauf. Gemeinsam wird gespielt und gesungen. Die Zeitschenker profitieren dabei auch. „Die Plauderstunden machen mir selber Spaß und ich gehe mit einem Lächeln nach Hause“, sagt Helferin Karola B.

Die Vitanas Klinik und Tagesklinik für Geriatrie ist aber stets auf der Suche nach weiteren „grünen“ Damen oder Herren. Voraussetzung wäre, dass sie mindestens einmal in der Woche nachmittags ab 14 Uhr und hin und wieder auch am Wochenende für ein paar Stunden Zeit haben. Jeder zwischen 18 und 80 Jahren ist willkommen. Vitanas bietet Schulungen an, alle freiwilligen Helfer sind ins Team eingebunden und nicht auf sich allein gestellt. Fahrgeld wird erstattet, und auf Wunsch gibt es ein Mittagessen im Haus. Interessierte melden sich unter  400 57-413/417 oder schreiben eine E-Mail an: h.scheppmann@vitanas.de. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.