Sahnehäubchen für das Märkische Viertel

Die imposante Siegertorte von Zaneta Karpinskis gibt es bald als Postkarte. (Foto: Gesobau)

Märkisches Viertel. Zur Kunstaktion "Viertel Torte. Das selbst gebackene Viertel" am 29. Juni brachten Nachbarn aus dem Kiez zahlreiche Torten mit. Die Motive der besten drei Kuchen werden jetzt als Postkarten gedruckt.

Sahnehäubchen und bunte Glasur für das Märkische Viertel: Am 29. Juni stand die neue "Viertel Box" (ehemals Infobox) auf dem Stadtplatz am Wilhelmsruher Damm ganz im Zeichen der "Viertel Torte". Mit dieser ungewöhnlichen Backaktion suchte das Wohnungsunternehmen Gesobau Ideen für das neue, kreisrunde "MV-Logo" - selbstverständlich selbst gebacken und von Hand dekoriert.

60 Hobbybäcker und Tortenspezialisten, alles Mieter aus dem Märkischen Viertel, nahmen an der Aktion teil. Betreut wurden sie von der Künstlerin Katrin Glanz, die die Kunstaktion "Viertel Torte" konzipiert hatte. Eine Publikumsjury wählte aus den eingereichten Torten die drei schönsten und ungewöhnlichsten Kreationen aus.

Den ersten Preis gewann Zaneta Karpinski. Preis zwei und drei gingen an Süreyya Kaygun und Kevin Anders. Die Gewinnermotive werden jetzt als "Süße Grüße aus dem Märkischen Viertel" auf Postkarten gedruckt.

"Die Kreativität der Märker ist beeindruckend. Vielleicht gibt es auch irgendwann ein ganz besonderes Rezept für eine "Viertel Torte", das lokale Backtradition und Identität im Märkischen Viertel in bunter Mischung zusammenbringen kann", sagte Katrin Glanz. Nach der Siegerehrung wurde die Tortentafel mit einem fröhlichen Kaffeetrinken eröffnet.

Anlass für die Aktion war das 50. Jubiläum des Wohnviertels. Gebacken und geformt wurde auch im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum "comX" am Senftenberger Ring 53-69. Es war Kooperationspartner bei diesem Projekt.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.