Selbsthilfe bei Depressionen

Berlin: Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die unter Depressionen, Panikattacken oder Angstzuständen leiden, gründet sich gerade im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf. Ziel ist, dass sich Betroffene austauschen, aufgefangen fühlen, Informationen bekommen und – im Idealfall – auch gemeinsam etwas Schönes unternehmen. Nähere Auskünfte zu Ort und Zeit der Treffen gibt es unter  0160/751 59 36 oder im Stadtteilzentrum im Eichhorster Weg 32 unter  416 48 42. Sprechzeiten sind dienstags und donnerstags 14 bis 18 Uhr, freitags 10 bis 14 Uhr. www.unionhilfswerk.de/selbsthilfe bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.