Currywurst und Bier vom Fass nach dem Sprung ins kühle Nass

Im Stadtbad Märkisches Viertel eröffnet das Café & Bistro Seeperle. (Foto: privat)
Berlin: Stadtbad Märkisches Viertel | Ob es draußen stürmt oder regnet - im Stadtbad Märkisches Viertel am Wilhelmsruher Damm 142 D ist immer Badespaß für Wasserratten angesagt. Das Bad bietet neben einem 50-Meter-Becken mit einer Wassertemperatur von 28 Grad auch ein Nichtschwimmerbecken für die kleinen Gäste sowie ein Sprungbecken mit 3- und 1-Meter-Sprungbrett.

Doch das Schwimmen und Planschen macht hungrig und durstig, und diesen Hunger und Durst können die Besucher des Bades ab dem 15. April im neuen Café & Bistro Seeperle am Eingangsbereich stillen.

Montags bis freitags wird in der Zeit von 7.30 bis 12 Uhr ein Frühstücksbüfett inklusive Filterkaffee für 5,90 Euro pro Person angeboten. An den Wochenenden kann ab 9 Uhr mit Brötchen, Brot, Käse und Wurst, Marmelade und Müsli und vielem mehr gemütlich geschlemmt und so viel gegessen werden, wie man möchte.

Ein ganz besonderes Eröffnungsspecial gibt es in der Woche vom 15. bis 22. April: Dann nämlich kostet das umfangreiche Frühstücksbüfett inklusive Filterkaffee nur 1,90 Euro pro Person.

Aber auch mittags, nachmittags und am frühen Abend ist für das leibliche Wohl gesorgt: Es gibt Snacks wie Currywurst und Pommes Frites und andere Imbiss-Angebote, heiße und kalte Getränke sowie frisch gezapfte Biere. Die Öffnungszeiten richten sich auch nach den Öffnungszeiten des Bades. Das Café & Bistro Seeperle ist aber mindestens bis 20 Uhr geöffnet.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden