Hallenbad bleibt geschlossen

Berlin: Schwimmhalle Märkiesches Viertel | Märkisches Viertel. Das Hallenbad Märkisches Viertel, Wilhelmsruher Damm 142 D, bleibt bis zum 4. September für private Schwimmer geschlossen. Nur Vereins-, Kurs- und Schulsport findet weiter statt. Der Grund ist, so Bürgermeister Frank Balzer (CDU) auf eine mündliche Anfrage der SPD-Verordneten Jutta Küster, ein hoher Krankenstand, der den Betrieb nicht zulasse. Die Berliner Bäder-Betriebe haben auf eine Anfrage der Berliner Woche zum selben Thema seit April nicht geantwortet. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.