Neuer Vorstand bei Flamingos

Berlin: Flamingo Park | Märkisches Viertel. Die Baseballer der Berlin Flamingos haben auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Neuer und alter Vorsitzender ist Reiner Wöttke. Ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurde die Jugendkoordinatorin Martina Wägner. Neuer zweiter Vorsitzender ist Steve Meißner, der seit Jahren für die Spielplanungen der Flamingos verantwortlich ist. Er übernimmt die Position von Samanta Stark, die sich in der kommenden Saison ausschließlich auf die Koordination des Zweitligateams konzentrieren wird. Komplettiert wird die Führungsspitze durch Markus B. Jaeger, der sich weiterhin um die Kooperationspartner und die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Was wäre eine Jahreshauptversammlung aber ohne die Formulierung großer Ziele? „Wir wollen weiter gesund wachsen. Wir wollen in die 1. Bundesliga aufsteigen. Wir wollen den Baseball in der Hauptstadt nachhaltig erstklassig etablieren und Spielern auch einen sportlichen Grund geben, zurück in die Berliner Heimat zu kommen“, legte Reiner Wöttke die Marschroute fest. min
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.