Arbeiten für Bau der Oberschule in Mahlsdorf haben begonnen

Berlin: Baugrundstück |

Die Arbeiten für den Bau der neuen Oberschule haben begonnen. Wegen der Lkw wurden an der Straße An der Schule Halteverbotsschilder aufgestellt.

Auf dem Grundstück Straße An der Schule 41-59 werden zunächst Erd- und Abbrucharbeiten durchgeführt. Dabei wird das Gelände für die eigentlichen Bauarbeiten vorbereitet und eingeebnet.

Die neue Schule wird zwischen Holz Possling und dem Edeka-Markt gebaut. Da die Abfuhr der zu entsorgenden Materialien über die Straße an der Schule erfolgt, sind Kunden und Anwohner dadurch beeinträchtigt. An der Einfahrt von der B1/B5 sind rechts einseitig Halteverbotsschilder aufgestellt. Gegenüber der asphaltierten Gehwegüberfahrt stehen beidseitig Halteverbotsschilder. Laut Auskunft der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf Anfrage des Abgeordneten Mario Czaja (CDU) sollen die Vorarbeiten bis Ende August abgeschlossen werden. Der Schulneubau mit Sporthalle soll im Sommer 2019 abgeschlossen werden und die Außenanlagen spätestens im Dezember 2019 fertig sein. Der Schulbetrieb soll im Schuljahr 2019/2020 aufgenommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.