„Kinderlachen“ an der Giesestraße

Auf dem Grundstück Giesestraße 80 entstand ein moderner Flachbau für die neue Kita „Kinderlachen“. (Foto: hari)
Berlin: Kita Kinderlachen |

Mahlsdorf. Die pad gGmbH eröffnete an der Giesestraße eine neue Kita. Das Angebot an Kita-Plätzen im Ortsteil wird dadurch verbessert.

Die neue Kita trägt den Namen „Kinderlachen“. Sie wurde an der Giesestraße 80 gebaut. Hier stand bis Sommer 2015 die Gaststätte „Landhaus Mahlsdorf.
Der Träger ließ seit Anfang dieses Jahres auf dem rund 1100 Quadratmeter Grundstück ein eingeschossiges Kita-Gebäude errichten. Dieses verfügt über eine Nutzfläche von insgesamt 360 Quadratmetern. In den Bau des Gebäudes investierte die pad gGmbH rund 950000 Euro. Hierbei konnte sie Fördermittel von Bund und Land in Höhe von insgesamt knapp 800000 Euro einsetzen.
50 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren können in der Kita betreut werden. Um die Betreuung der Kinder kümmern sich acht pädagogische Mitarbeiter. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit wird die frühkindliche Sprachentwicklung sein. Besonderen Wert legt die Kita-Leitung außerdem auf viel Bewegung und eine gesunde Ernährung der Kinder. Hierfür gibt es eine Reihe von Bewegungsangeboten in den Räumen und auf den Außenflächen der Kita. Die Kinder können beim Speiseplan mitbestimmen und bei der Fertigstellung der Mahlzeiten, etwa dem Frühstück, mitmachen. „Wir wünschen uns auch eine enge Partnerschaft mit den Eltern“, sagt Kita-Leiterin Melanie Kleiner. Sie wolle die Eltern durch Treffen und Veranstaltungen in die pädagogische Arbeit einbinden.
Die Kita-Plätze waren mit der Eröffnung alle bereits belegt. „Wir hatten 350 Anmeldungen“, erzählt Kleiner. Neuanmeldungen seien erst wieder im kommenden Jahr möglich. Kontakt zu der Kita, Giesestraße 80, unter Tel.: 22 47 40 60 unter per E-Mail an kita.kinderlachen@pad-berlin.de. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.