Spatenstich für Kita-Neubau

Mahlsdorf. An der Stralsunder Straße 20 hat der Bau einer Kita für 70 Kinder begonnen. Familienstadtrat Gordon Lemm (SPD), Vertreter der Degewo und der pad gGmbH haben am Freitag, 7. Juli, den ersten Spatenstich vorgenommen. Die Degewo finanziert den Neubau. Der Wohnungsbaugesellschaft gehörte in dem Einzugsgebiet eine große Brache. Diese hat sie parzelliert und verkauft. Im Gegenzug hat die Degewo sich gegenüber dem Bezirksamt in einem städtebaulichen Vertag verpflichtet, eine Kita zu finanzieren. Die pad gGmbH wird Träger der Kita, die im Frühjahr 2018 eröffnet werden soll. Der Bezirk stellte das Grundstück zur Verfügung. Er wird nach Fertigstellung Eigenütmer des Gebäudes. Mahlsdorf gehört zu den Ortsteilen des Bezirks mit dem größten Bedarf an Kita-Plätzen. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.