Leichenfund im Brandhaus

Mahlsdorf. Beim Löschen eines Brandes in der Landvogtstraße hat die Feuerwehr am Montag, 30. März, eine Leiche gefunden. In dem Haus hatte am Nachmittag der Dachstuhl in Flammen gestanden. Die Feuerwehrleute konnten den Brand löschen. Das gesamte Haus wurde aber durch das Löschwasser schwer beschädigt. Der Leichnam war durch das Feuer so unkenntlich, dass zunächst nicht einmal das Geschlecht der oder des Toten festgestellt werden konnte. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus und stellt daher keine weiteren Ermittlungen an. Die Ursache des Brandes war bei Redaktionsschluss nicht geklärt.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.